Je teurer desto besser – der große Mythos bei Verlobungsringen

Je teurer, desto besser – besonders bei Verlobungsringen hält sich dieser Mythos besonders standhaft. In einigen Ländern gibt es sogar feste Faustregeln, wie teuer ein derartiges Schmuckstück sein sollte. Mindestens zwei bis drei Monatsgehälter sollen beispielsweise in den USA für den Kauf aufgewendet werden. In Deutschland wird etwas sparsamer eingekauft und dennoch achten viele Käufer und Käuferinnen besonders stark auf den Preis. Als etablierter Juwelier in Stuttgart wissen wir bei Sherazade Oro genau, was ein Verlobungsring kosten darf und welche Faktoren hierbei eine Rolle spielen. In diesem Ratgeber geben wir Ihnen daher die Antworten auf diese wichtigen Fragen.

Inhalt:

  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. So viel sollte ein guter Verlobungsring kosten
  3. Kauf des Verlobungsrings im Fachgeschäft

Das Wichtigste in Kürze

Wie viel ein Verlobungsring kosten darf, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören vor allem das Material, die Art des Steins und die Gestaltung. Lassen Sie sich beim Kauf umfassend im Fachgeschäft beraten und entscheiden Sie sich nicht nur anhand des Preises, sondern berücksichtigen Sie auch den Geschmack Ihres oder Ihrer zukünftigen Verlobten.

So viel sollte ein guter Verlobungsring kosten

Ein guter Verlobungsring muss nicht unbedingt teuer sein. Denn egal, ob mit einem kleinen oder einem großen Budget, wichtig ist vor allem die Geste, die Sie mit der Übergabe des Rings vermitteln möchten. Einen hochwertigen Ring finden Sie bereits ab wenigen hundert Euro. In Abhängigkeit der folgenden Faktoren kann der Preis aber auch deutlich darüber liegen:

  • Material
  • Gewicht
  • Gestaltung und Design
  • Besetzung mit Steinen

Pärchen sucht sich einen Ring beim Juwelier aus
© Dusko – stock.adobe.com

Kauf des Verlobungsrings im Fachgeschäft

Damit Sie garantiert den richtigen Verlobungsring finden, sollten Sie sich unbedingt im Fachgeschäft beraten lassen. Denn die Auswahl an unterschiedlichen Modellen ist riesig und nur ein Fachmann oder eine Fachfrau kann Ihnen die genauen Unterschiede erklären. Auf den ersten Blick kann ein Verlobungsring für einige hundert Euro einem teuren Modell sehr ähnlich sehen. Zudem erhalten Sie zum Kauf in vielen Fällen ein Zertifikat, welches Ihnen das Material und die Echtheit des Steins belegt.

Lassen Sie mit Ihrem Verlobungsring Taten sprechen. Hier kommt es nicht auf den reinen Wert des Schmuckstücks, sondern vielmehr auf die Symbolik an, die dahinter steckt. Bei uns können Sie in einer breiten Vielfalt schöne Verlobungsringe in allen Preisklassen finden, mit auch Sie Ihren zukünftigen Verlobten und Ihre zukünftige Verlobe beim Antrag garantiert zu einem „Ja“ bewegen können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert